FAQs – Häufig gestellte Fragen über Wechselrichter

Was ist die genaue Aufgabe eines Wechselrichters?

Die Aufgabe eines Wechselrichters ist es, Strom von Energiequellen wie zum Beispiel der Autobatterie, in normalen Wechselstrom umzuwandeln. Über den Zigarettenanzünder wird er an die 12 Volt Autobatterie angeschlossen und er wandelt den daraus bezogenen Gleichstrom in Wechselstrom mit 230 Volt. Dieser Spannungswandler ermöglicht es also, dass Sie unterschiedliche Geräte wie Laptops und Drucker aufladen und verwenden können. Solche Wechselrichter (auch Inverter genannt) kommen gern bei Campern, Autos und auch auf Booten zum Einsatz und sind für den Technologie-Liebhaber oft ein Teil der Grundausstattung.

Welche Arten von Geräten kann ich mit einem Wechselrichter alles betreiben?

Prinzipiell können Sie alle Haushaltsgerät, Laptops, Werkzeuge und Drucker an den Wechselrichter anschließen, sofern Sie als Energiequelle 230 Volt Wechselstrom benötigen. Das trifft in Mittel Europa übrigens auf einen Großteil der technischen Geräte zu. Der vom Inverter gelieferte Strom gleicht in der Regel dem Strom in Ihrem Haushaltsnetzwerk und ist so universell einsetzbar.

An welche Arten von Stromquellen kann ich einen Wechselrichter anschließen?

Wechselrichter können gut mit Batterien von Fahrzeugen verbunden werden. Über den 12 Volt Adapter kann er über den Zigarettenanzünder an Autos und Camper angeschlossen werden. Auch auf Booten kommt der Inverter gerne zum Einsatz.

Gibt es auch wetterfeste Wechselrichter?

Sehr viele im Handel erhältliche Wechselrichter sind mit einem wetterfesten Gehäuse ausgestattet. Vor allem bei Campingausflügen ist eine solche Eigenschaft oft sehr praktisch und macht auch den Umgang mit dem Gerät selbst sicherer für den Endverbraucher. Machen Sie sich vor dem Kauf genau darüber Gedanken, wie und wo Ihr Wechselrichter zum Einsatz kommen wird. Vielleicht zahlt es sich in Ihrem Fall aus, den etwas höheren Preis für ein wetterfestes Produkt zu zahlen.

Kann ein Wechselrichter gefährlich werden und überhitzen?

Moderne Wechselrichter sind fast alle mit einem Überhitzungsschutz ausgestattet, sodass es zu keiner gefährlichen Situation aufgrund von Hitze kommen kann. Bei ordnungsgemäßem Umgang mit dem Gerät und regelmäßiger Produktpflege ist die Verwendung eines Wechselrichters also gänzlich unbedenklich.

Kann ich an einem Wechselrichter mehrere Geräte oder eine Mehrfachsteckdose anstecken?

Einige Wechselrichter sind bereits mit mehreren Steckdosen ausgestattet, die auch gleichzeitig verwendet werden können. Sollte der Wechselrichter keine Schutzvorrichtungen besitzen (FI), dann darf keine Mehrfachsteckdose mit mehreren Geräten daran angeschlossen werden. Beachten Sie bitte hierfür unbedingt die produktspezifische Anleitung in der mitgelieferten Gebrauchsanweisung Ihres Wechselrichters. Ein richtiger Umgang und Verwendung des Geräts ist auch für Ihre persönliche Sicherheit unbedingt notwendig.

Wie groß ist ein Wechselrichter ungefähr?

Hierfür gibt es keine allgemein gültige Antwort, da es Wechselrichter in vielen verschiedenen Größen zu erhalten gibt. Welche Größe und Leistung für Sie am besten geeignet ist, hängt vom letztendlichen Gebrauchszweck und auch Ihren persönlichen Vorlieben ab.